Dürfen wir vorstellen? Unser neues Mitglied im Kollegium:

Emma, eine vierjährige Australian Shepherd Hündin, die letztes Jahr erfolgreich die Ausbildung zum Schulhund absolviert hat.

Emma begleitet die Klasse 2a jeden Dienstag und Donnerstag im Unterricht. Sie sorgt hierbei für eine ruhige Atmosphäre im Klassenzimmer, Motivation beim Lernen, Kuschelpausen und Spaß am Umgang mit Hunden. Auch die Schulhunde AG, bei der die Kinder einen Hundeführerschein erwerben können, wird zusammen mit Emma durchgeführt. Hierfür lernen die Kinder den richtigen Umgang mit Hunden und ihre Körpersprache zu verstehen. Neben Streicheleinheiten und Spielen erlernen sie verschiedene Kommandos, Tricks und Handzeichen. Darüber hinaus steht auch die Erziehung von Hunden, die verschiedenen Rassen und deren Haltung im Mittelpunkt.

Seit der zehnten Lebenswoche lebt Emma bei ihrem Frauchen Julia Kipp (Klassenlehrerin der 2a). Emma wird mit viel Liebe und Konsequemz erzogen, hat einen guten Gehorsam, beherrscht viele Tricks und ist einmal wöchentlich beim Hundesport (Agility). Sie hat keine Unverträglichkeiten oder Krankheiten und wird vierteljährlich vom Tierarzt komplett untersucht. Die Frühstückspausen verbringt sie in ihrer Hundehütte im Nebenraum.

Emma ist nun seit bereits einem Jahr mit vollem Einsatz in der Kappenbuschschule aktiv und nicht mehr wegzudenken. Auch Kinder, die zu Beginn Angst vor Hunden hatten, haben schnell vertrauen gefasst.

7080c489-a052-4db5-98d7-6e08fc03c059.jpg

Zugriffe: 396