Aktionen des Fördervereins

Artikel des WA vom 22.11.2021

Feuerfest und Theaterprojekt

Teilerneuerter Förderverein der Kappenbuschschule startet engagiert seine Amtszeit

Heessen – Voller Elan und guter Ideen geht der neu gewählte Vorstand des Fördervereins der Kappenbuschschule in seine zweijährige Amtszeit. Muhammet Halatci hat Ralf Schauf im Amt des Vorsitzenden abgelöst. Halatci bringt aber schon reichlich Erfahrung mit in sein Amt, die er bereits als Vorsitzender des Fördervereins der Kindertagesstätte St. Marien gesammelt hat. Sein ältester Sohn ist jetzt von dort auf die Kappenbuschschule gewechselt.

Hier erwarten Halatci „größere“ Aufgaben, denn während die Kita St. Marien von 80 Kindern besucht wird, gehen auf die Kappenbuschschule – die größte Grundschule in Heessen – rund 300 Kinder. Unterstützt wird Halatci von engagierten Vorstandsmitgliedern, darunter Jennifer Juckenack, die im Amt der stellvertretenden Vorsitzenden bestätigt wurde (siehe Kasten).

Mit einem „Begrüßungsgeschenk“ geht es erst einmal los: Jeder Schüler erhält einen Schokoladen-Nikolaus. Zur Zeugnisausgabe Ende Januar werden Waffeln gebacken und an die Schüler verteilt. Die erste große Aktion wird das „Feuerfest“ Ende März 2022 sein: Auf dem Schulhof sollen zwei Feuerstellen errichtet und Stockbrot gebacken werden. Lieder mit Gitarrenbegleitung sollen die Stimmung der Lagerfeuerromantik unterstützen. Halatci hofft, dass erneut Pfadfinder und Feuerwehr das Fest unterstützen.

Etwas umfangreicher wird das Projekt „Mein Körper“, bei dem der Förderverein die theaterpädagogische Werkstatt unterstützt. Dabei soll allen Schülern nicht nur ein Gefühl für den eigenen Körper vermittelt werden, sie sollen auch lernen, Gefahren wahrzunehmen – körperlicher Art, aber auch hinsichtlich des Internet. Und zum Abschluss des Schuljahrs hofft der Förderverein, einen Trommler engagieren zu können, der mit den Schülern für eine gemeinsame Aufführung probt.  san



Quellenangabe: Westfälischer Anzeiger Hamm vom 22.11.2021, Seite 17

Die neueste Anschaffung:

Anschaffungen durch den Förderverein:

• Spielgeräte auf dem Schulhof, wie z. B. das Klettergerüst mit Rutsche,                            
  die Schaukeln, der Balancierbalken uvm.
• Blockhaus für das Pausenspielzeug
• Pausenspielzeug-Ausleihe
• Werkstattkisten und Magnetkoffer für den Sachunterricht
• Lesehefte, Bücherkisten und Bücherregale
• Material für den Mathematikunterricht
• Unterstützung der Kunst AG zur Verschönerung der Flure
• Schulhofbemalung
• Bänke für den Sitzkreis für jede Klasse
• Ausstattung der Schule mit PCs
• Beschilderung der Schule
• Spielekisten für die 1. Klassen

Der Förderverein veranstaltet u. a.:

• Cafèteria bei der Einschulung und am Elternsprechtag
• Sport- und Spielfest
• Schulfest
• Sponsorenlauf
• Waffel-/Plätzchenverkauf bei REWE/Obi
• Weihnachtsmarkt
• sonstige Projekte z. B. Circus Tausendtraum
• "Kein Kind ohne Frühstück"

 

Klettergerüst






 

 

 

Zugriffe: 4391